Kurs


HypnoBirthing-Kurs | Geburt entspannt erleben


Als werdende Mutter macht man sich bereits in der Schwangerschaft viele Gedanken
um die Geburt. Die meisten Frauen wünschen sich eine natürliche Geburt und
ein schönes Geburtserlebnis; doch natürlich gehören auch Ängste und Unsicherheiten
bei vielen Frauen zu den vorgeburtlichen Gefühlen. Ein HypnoBirthing-Kurs wirkt dem entgegen.


Gerade die Frauen, die das erste Kind erwarten oder die schon schlechte Erfahrungen
hinter sich haben, schauen der Geburt oft sorgenvoll entegegen. Oft wird die Frage gestellt,
wie sich Wehen anfühlen oder woran man sie erkennt. Mir ging das in meinen Schwangerschaften genauso. Meist lautet die Antwort, dass man das dann schon merkt … Es ist ja auch nicht wirklich erklärbar, zumal wir heute oft keinen guten Zugang mehr zu unserem Körper haben.


HypnoBirthing als Vorbereitung schafft Vertrauen


Leider wird Dir diese Frage auch in unseren Kursen nicht beantwortet. Vor allem aber, und vielleicht ist das doch ein Teil der fehlenden Anwort, sprechen wir bei der durch einen HypnoBirthing-Kurs vermittelten Methode nicht von Wehen und auch nur bedingt von Schmerzen. Wir sprechen von Wellen und einem Gefühl oder einer Empfindung. Und die spürt jeder anders. Schon alleine dieser Gedanke kann wirken, denn er nimmt uns etwas von dem Druck, auf eine spezielle Empfindung wie Schmerz warten zu müssen.


Im HypnoBirthing-Kurs möchten wir von Zeitblume Dich auf eine sanfte und natürliche Geburt deines Kindes vorbereiten. Neben Techniken der Selbsthypnose und der bewussten Atmung steht auch die intensive Beschäftigung mit dem Geburtsgeschehen im Fokus. 


Die Kursinhalte für Dich und Deinen Partner in 4x3 Stunden

  • Geschichtliche Hintergründe der Geburtshilfe und was sie mit unserem Glauben über Schmerzen während der Geburt zu tun haben. 

  • Hypnose erklären und erfahren.


  • Das Modell von Dr. Dick-Read: Wie Angst und Schmerz zusammenhängen.


  • Wir besprechen, warum der weibliche Körper optimal  auf die Geburt eines Kindes vorbereitet ist.


  • Wir besprechen wie und wo eine Geburt ablaufen kann und wie Ihr Euch darauf vorbereiten könnt, um diese entspannt zu erleben.

  • Wir besprechen die Abläufe in Kliniken, auch aus der Perspektive der Ärzte und Hebammen. Die Rolle der Hebammen sind für eine Geburt sehr wichtig. Es ist ein wichtiger Teil von HypnoBirthing, um selbstbestimmt und freundlich Fragen zu stellen und Entscheidungen für Dich und Dein Baby zu treffen. 


  • Ihr lernt Entspannungstechniken und Selbsthypnose-Methoden,
    die Angst und Anspannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden ersetzen.


  • Wir üben Atemtechniken, die Entspannung und die Geburt Eures Kindes unterstützen.

  • Und zu allen Methoden, Erklärungen, Techniken, Gespräche usw. werdet Ihr Hypnosen erleben, um Euch zu unterstützen Ängste und Blockaden loszulassen.

  • Eure Geburtsbegleiter werden aktiv mit einbezogen,  sie erfahren wie sie
    Euch unterstützen können und wie Ihr Euch gemeinsam vorbereiten könnt.

  • Gemeinsam schauen wir kurze Geburtsfilme an, so erleben wir wenigstens
    „ein bisschen“ wie reale Geburten ablaufen und verinnerlichen, dass Geburt
    undramatischer als in Hollywoodfilmen erlebt werden darf.


  • Im Paket zum HypnoBirthing-Kurs sind außerdem das HypnoBirthing-Buch
    "Die Mongan-Methode" (inkl. Regenbogenmusik) enthalten sowie ein zusätzliches Handout für Eltern.


      Kursdauer: 4x3 Stunden

      Kursbelegung: 2–5 Paare

      Kosten Gruppenkurs: 430,– Euro

      Kosten Einzelkurs: 650,– Euro


Vielleicht beschäftigt oder ängstigt Dich noch ein Thema ganz speziell, das nicht
über den Kurs abgedeckt werden kann. Gerne können wir das dann in Einzelstunden besprechen und zum Beispiel überlegen, ob eine Hypnosetherapie in Frage kommt. Sprich mich bitte darauf an.


Ich wünsche Euch,
dass Ihr nach dem Kurs
mit einem Gefühl
voller Freude und Neugierde
der Geburt entgegen seht!

Diese Website setzt Cookies ein, um Besucheraktivitäten zu erfassen und die Wirksamkeit von Marketingkampagnen zu messen. In unseren Cookie-Richtlinien erfahren Sie, was Cookies sind und wie Sie sie deaktivieren können. Per Klick auf „Zustimmen“ akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies und das Tracking von Google Analytics..

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren